Herzlich Willkommen
News
Rückblicke
Termine
Wann und wo ???
Karneval
Wir über uns
Fotoalbum
Bild des Monats
Spruch des Monats
Kegeltouren
Tossens 2002
Mallorca 2004
Mallorca 2006
Mallorca 2008
31.08.08
02.09.08
03.09.08
04.09.08
05.09.08
06.09.08
Mallorca 2011
Norderney 2012
Ergebnisse
Auszeichnungen
Spiele und Preise
Gästebuch
Forum
Satzung
Hierarchie des Clubs
Impressum
Kontakt-Formular
Links
Sitemap
Neue Seite


Herzlich willkommen!
Letzte Änderung am 26.04.2014

 

Die Preisverleihung

 

 

 

Es waren einmal, vor garnicht allzulanger Zeit, im Durchschlitz 12 märchenhafte Spochtler und Rinnen, die sich alle 4 Wochen zum Kugelstossen in ihrem Hexenhäuschen trafen.

 

Immer bedacht auf ein Happy End tranken sie über 2 Jahre heimlich in ihrem Kämmerlein 341 Kümmerlinge, 1138 Kölsch, 929 Kölsch mit Cola oder Limo verhext, aber auch 46 Jägermeister, 48 Ramazotti und 90 mal naschten sie vom mallorquinischen Zaubertrank.

Diese Trinkrituale waren oft Auslöser für märchenhafte (Wort)schlachten oder auch Satzfindungen, die von Danröschen niedergeschrieben und stark geprägt wurden.

 

Eines Tages, kurz vor dem Abflug in den Ballerwald, feierten die märchenhaften Spochtler und Rinnen am 31.08.08 ein Fest in dem all das, was sie in den letzten 2 Jahren erleben durften gekrönt und auf ihre Gewänder eingestickt wurde.

 

Es  waren Jahre in denen wundersame Dinge passierten. Bine Maja konnte auf einmal ganze Melodien blasen, RumpELstilzchen wurde Herr über zwei Brüste in seinem Herzen, der gestiefelte JayJay wollte die Spalte vergrößern, damit Hofnarr Michael die feuchte Sau mit Prinz Eisenherz vorne rein schieben konnte.

Geißbockhirtin Simone brauchte unbedingt einen Kleinen..., womit Schäfer Sven in seiner Herrlischkeit doch nicht der Letzte war, Danröschen schagte nur noch lutsch und Schneevonni suchte nach ner Kugel, wo war ihr RumpELstilzchen nur. Unglaubliche Szenen in denen Burgfräulein Gabi einfach nur die Worte fehlten und unsere Prinzessin Nasascha sich selbst zur Kallenführerin ernannte.

Die Abfluggewänder wurden in einem zartem Rosa gewebt und dem Volke persönlich mit Gruß und Kuß übergeben.

 

Hart waren die vergangenen Jahre, keiner durfte sich außerhalb der Norm bewegen ohne sich selber dabei zu bestrafen. Es wurde alles auf Schiefer festgehalten, RumpELstilzchen und dem gestiefelten JayJay entging einfach nichts, sogar der Hofnarr glänzte mit Aufmerksamkeit.

Das Volk war am zittern, als RumpEL die Schiefertafel zur Verkündung erhob. Aber Schuld war schliesslich jeder selber, der eine Preisstrafe erhielt.

 

Schäfer Sven verstand die Welt nicht mehr, er hatte jetzt einen Scheißhaufen auf dem Kopf mit einem bürstenähnlichen Ding vor der Brust. So etwas hatte er noch nie gesehen. Hinzu kam ein braunes Geschöpf mit einem seltsamen Schwert.

Vor Danröschen wälzte sich eine Ratte, das kannte sie bisher nur aus ihrem Verlies. Außerdem mußte sie ein Federvieh zur Ruhe bringen.

Was war nur geschehen...

 

Hofnarr Michael hamsterte sich nach den letzten Schlachten viel Anerkennung, er wurde gekrönt mit einem Propeller auf dem Kopf und einem Schwanz aus hochwertigem Fell, welches nur der Adel tragen durfte.

Mit Stolz erhielt Prinz Eisenherz seines gleichen aus Porzellan und sein Haupt wurde auf einmal mit Lorbeer geschmückt.

Sauer war Schneevonni, Sie mußte mit ansehen, wie RumpEL ausgerechnet ihren Lieblingszwerg an Prinz Eisenherz vergab. Auch der gestiefelte JayJay hatte es auf diesen Zwerg abgesehen, aber...er erhielt wenigstens sein Zugzepter, welches er Tage später noch mit Stolz tragen sollte. Dafür wurde jetzt auch Schneevonni ein bürstenartiges Ding um ihren Hals gehangen. Das hat nun wirklich keine(r ) verdient.

 

Stille war eingekehrt... luftige Musik erklang aus einer Plastiktüte. Der Hofnarr war begeistert, von so etwas hatte er schon immer geträumt.

Prinzessin Nasascha`s Froschsuche wurde ebenso gekrönt, ein besonders schönes schwarz/weißes Exemplar erfreut sich nun seiner Anwesenheit.

 

Irgendwo in der Ferne hinter den sieben Bergen auf dem Mittelmeer schwimmt ein gelber Thron, das hat der RumpEL nun dafon...

 

und wenn sie nicht besoffen sind, dann kegeln sie noch heute

 

Eure Schneevonni

 

to Top of Page

"Watt fott es, es fott " KC 2810  | el-presidente2810@netcologne.de