Herzlich Willkommen
News
Rückblicke
Termine
Wann und wo ???
Karneval
Wir über uns
Fotoalbum
Bild des Monats
Spruch des Monats
Kegeltouren
Tossens 2002
Mallorca 2004
Mallorca 2006
Mallorca 2008
Mallorca 2011
Norderney 2012
Ergebnisse
Auszeichnungen
Spiele und Preise
Gästebuch
Forum
Satzung
Hierarchie des Clubs
Impressum
Kontakt-Formular
Links
Sitemap
Neue Seite


Herzlich willkommen!
Letzte Änderung am 26.04.2014

Anschreiben zu dritten Tour:

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kegelgeschwister, hallo Ihr im 4wöchentlichen Rhythmus besoffener Haufen,

wir befinden uns knapp eine Woche bevor die dritte Tour des KC “Watt fott es, es fott“ 2810 startet. Das diesjährige Ziel weicht nur gering von dem unserer letzten Tour, welche im Jahr 2004 stattfand ab, und zwar in der Auswahl des Hotels.  

Die Reisegruppe nächtigt im Hotel Aya, von dem der Balneario 6 ca 400 m. entfernt liegt. Das Frühstück kann, muß und wird gemeinsam an einem reichhaltigen Buffet genommen, und zwar vom und ein. Da diese gemeinsamen Frühstücke von den ersten Tagesaufgaben begleitet werden, können Ausreden zur Nichtteilnahme nur in Ausnahmefällen akzeptiert werden oder gar nicht.. Damit wir diese morgendlichen Festmahle auch gemeinsam einnehmen können, wird der tägliche Treffpunkt auf 09:00 Uhr festgesetzt. Sollte es Kegelgeschwister geben, welche der Meinung sind, pünktliches Erscheinen zu ignorieren, möchte ich vorab mitteilen, daß solche groben Verstöße spontan und umgehend nach zustande kommen verurteilt werden.

Diese Vorankündigung muss keinem Angst einjagen aber Ordnung muß sein und die ggf. ausgesprochenen Bestrafungen werden uns allen Spaß bereiten.  

Ansonsten hoffe ich, daß die musikalischen Einschränkungen bis zu unserem Eintreffen aufgehoben sind und wir die Tage so geniessen können, wie wir es alle wollen.  

Die eine oder andere Aufgabe, welche auf verschiedene Art und Weisen eintreten können oder werden, sollten unser geselliges, amüsantes Zusammensein versüßen.  

In eurem Reisegepäck sollten die handelsüblichen Pflegeutensilien wie Shavingcreme incl. Shaver, Toothpast oder ein Fön auf keinen Fall fehlen. Den Fön aber nur für der, die oder das, welche die Haare schön haben. Mann kann aber auch Gel nehmen.  

Laut Wettervorhersage haben wir Glück, und können einige, sonnige Tage am Strand verbringen. Diese Strandtage versüßen wir uns musikalisch durch den Ghettoblaster, welcher diese Reise als neues Mitglied des Clubs antritt. Silberne Scheiben zur Beschallung können gerne zur allgemeinen Unterhaltung mit geführt werden.  

Es soll wie gesagt warm werden, und das Ziel ist ja auch jedem bekannt, deswegen brauche ich ja keine weiteren Tipps zur Füllung Eures Gepäcks auszuschreiben, ausser dem Hinweis, welchen ich mir wahrscheinlich sparen könnte.

 

             „Keine Tour ohne Clownhose!!!“

 

Nähere Informationen zu unserem Aufenthalt erfahrt Ihr spätestens am Montag, den 04.09.06, wenn wir uns zwischen 19:30 und 20:00 Uhr in unserer Kegelheimat „Zum alten Schützenhäuschen“ in Bonn-Endenich zur Preisverleihung treffen, und die Vorfreude auf den 06.09.06 noch steigern wird.

 

Wenn ich unseren Kegelwirt richtig verstanden habe, wird er sich auch um unser leibliches Wohl kümmern und uns irgendwas essbares servieren.

 

Da unser Hinflug am Mittwoch, den 06.09.06 morgens um 04:45 Uhr hoffentlich planmässig startet, möchte ich hiermit vorschlagen, daß wir mit einem Sammeltaxi gemeinsam zum Flughafen fahren.

Das Wort Sammeltaxi bekommt bei dieser Durchführung auch noch eine andere Bedeutung, und zwar startet das Taxi in Wormersdorf bei Jürgen und Dani, sammelt denn in Gielsdorf Bine und Michel ein, spätestens hier sollte dann auch das eine oder andere Bier an Bord gesammelt sein. Von Gielsdorf geht es weiter nach Duisdorf, wo sich Yvonne und ich sammeln lassen und auf dem weiteren Weg zum Airport sammeln wir in Hangelar Andi und Moni ein. Wenn dieser Vorschlag allen Interessen entspricht, müssten entweder JuD das Taxi bestellen, oder mir Eure neue Adresse mitteilen, damit ich dieses tun kann.

Als Abfahrtszeit in W. däät ich sage, -  02:00 Uhr ---!!!

 

Jetzt habe ich, glaube ich, euch den einen anderen Tipp für den Ausflug mitgeteilt, ich hoffe, daß euch diese Informationen ausreichen, ansonsten habt Ihr Pech gehabt.  

Mir verbleibt noch Euch zu sagen, daß ich mich in froher Erwartung auf die Tour von Euch mit einem dreifachen ….. , bis wir uns sehen, hören oder lesen verabschiede

 

Que se divierta, buen viaje e felices vacaciones.

 

Ihr, Euer, unser

 

EL Presidente

 

to Top of Page

"Watt fott es, es fott " KC 2810  | el-presidente2810@netcologne.de