Herzlich Willkommen
News
Rückblicke
Termine
Wann und wo ???
Karneval
Wir über uns
Fotoalbum
Bild des Monats
Spruch des Monats
Kegeltouren
Tossens 2002
Mallorca 2004
Mallorca 2006
Mallorca 2008
31.08.08
02.09.08
03.09.08
04.09.08
05.09.08
06.09.08
Mallorca 2011
Norderney 2012
Ergebnisse
Auszeichnungen
Spiele und Preise
Gästebuch
Forum
Satzung
Hierarchie des Clubs
Impressum
Kontakt-Formular
Links
Sitemap
Neue Seite


Herzlich willkommen!
Letzte Änderung am 26.04.2014

Anschreiben zur Tour Nr. 4 - 02.09. - 06.09.08

 

Liebe Freunde und Freundinnen des Kegelsports,
 
nach der Überraschungstour Tossens und den zwei folgenden Touren ins Mekka des Kegelsports werden wir nun im September den mallorquinischen Hattrick vollenden.
 
Auch in diesem Jahr gibt es im Vorfeld einige Informationen, die Euch vielleicht nützlich sind, bzw. werden können, vielleicht die Tour ein bisschen versüßen, vielleicht aber auch nicht…oder Euch vielleicht nur periphär interessieren. Wie gesagt, aber nur vielleicht…!
 
Gedanklich wird die Tour spätestens mit der Preisverleihung am 31.08. beginnen. An diesem Abend werden die Kegelabende beginnend mit dem 02.09.2006 Revue passiert, sowie daraus resultierend diverse altbekannte Preise, wie z. Bsp. unseren Kalle, aber auch diverse neue Errungenschaften verliehen. Diese Veranstaltung findet im Schützenhäuschen statt und beginnt um 19:30 Uhr. Hier werden denn auch die diesjährigen Tourshirts verliehen, sowie die mitzuführenden Utensilien verteilt…
 
Der übermorgige Tag des 31.08 ist dann der körperliche Start in die Tour Nr. 4 vom WKC 2810! Dieser wird folgendermaßen vollzogen. Da wir mit Airberlin Flug 9310 um 04:50 Uhr in Richtung Malle aufbrechen und der Check In ab 03:00 Uhr möglich ist, sollten wir uns dann auch zu diesem Zeitpunkt dort einfinden. Aufgrund der Tatsache, dass unsere Reisegruppe aus elf Teilnehmern besteht, Grossraumtaxen aber nur maximal acht Personen befördern können, müssen wir die Anfahrt getrennt vornehmen, d.h. Simone und Sven aus Köln direkt zum Flughafen, Gabi und Andreas von der anderen Rheinseite ebenfalls direkt zum Flughafen, der Rest startet in Wormersdorf mit Dani und Jürgen, geht denn weiter nach Gielsdorf zu Bine und Michael, nächster Haltepunkt ist Duisdorf, wo Yvonne und ich beisteigen werden. Zu guter letzt wird in Endenich unser Nesthäkchen Nasascha an Bord genommen. Die Kosten für die jeweilige Anreisen werden aus der Kegelkasse bezahlt.
 
Nachdem wir denn um 07:00 Uhr den Flieger verlassen haben, geht es am Kofferband schon in die heiße Phase, denn die Reihenfolge der auf dem Band ankommenden Koffer bestimmt wer, wann, welche Tagesaufgabe erledigen darf. Keine Angst, die Gürtellinie wird gewahrt…
 
Weiter geht es dann via Taxi zum Hotel Aya, wo wir wahrscheinlich aufgrund unserer frühen Anreise die Koffer irgendwo abstellen werden, um anschließend in Richtung Alt-Berlin zum frühstücken zu schlendern. Spätestens um die Mittagszeit werden die Zimmer bezugsfertig sein, und die erste Tagesaufgabe steht kurz vor Ihrer Erfüllung. Die folgenden Stunden werden wir am Strand verbringen, die Versorgung dort wird sich auch wie von selbst regeln…
Am Mittwoch, dem 03.09. wird um ca. 17:00 Uhr die erste Minigolfmeisterschaft des WKC stattfinden. Aber auch hier keine Angst, wir werden nicht die kompletten 18 Bahnen spielen, sondern ich werde vorher sechs Bahnen auswählen, welche denn fair, teils parallel bespielt werden. Sieger und Verlierer werden nicht leer ausgehen…
 
Am 04.09. wird unser Aufenthalt quasi halbiert und dort werden wir auch die Clubtradition Karnevalszoch fortführen. Hierzu werden wir uns nach einem hoffentlich schönen sonnigen Strandtag um 16:00 Uhr im 4711 treffen. Um 16:11 Uhr wird sich die närrische Karawane in Gang setzen um über die Stationen Balneario 4 bis 7, Colonia en Palma abschließend im  Bierkönig zu enden.
 
Am 06.09. beginnt die Heimreise für Gabi und Andi mit dem Abflug um 08:35 Uhr, die Ankunft in der Heimat ist für 11:00 Uhr geplant, der Rest wird um 15:40 Uhr fliegen und um 17:50 Uhr in Köln/Bonn eintreffen.
 
Um auf der Homepage von dieser Tour Impressionen bereitstellen zu können, ist jeder Fotoapparat/Kamera herzlich willkommen, um darüber hinaus neben den Bildern auch einiges nachlesen zu können, möchte ich Dani und Jürgen bitten den 02.09. nachzuhalten und einen Tagesbericht zu erstellen, Simone und Sven bitte den 03.09., Bine und Michael den 04.09., Gabi und Andi den 05.09. und den Sascha bitte den 06.09. Yvonne und Ich fehlen hier, wir werden unseren Senf aber auch miteinbringen.
 
Damit unser Musikabspielgerät an diesen fünf Tagen für die richtige musikalische Untermalung sorgen kann, benötigen wir noch Batterien und zwar pro Tag mindestens acht Stück. Um das Gewicht ein bisschen zu verlagern wäre es juut, wenn jeder Mann einen solchen Satz in seinen Koffer mit reinpacken lassen würde…
 
Damit es aber auch zu der richtigen musikalischen Untermalung kommt, und nicht jeder am Ende das Gleiche mitbringt, habe ich auch hier eine Lösung parat.
 
Dani und Jürgen sorgen für die NDW und die 80er, Bine und Michael logischerweise für die Oldies, ziemlich genauso logisch Yvonne und Lutz den Karneval, Simone und Sven habe ich für die Kategorie Schlager vorgesehen, unseren Nesthaken Sascha Rock/Pop aktuell und Gabi und Andi die Sparte Ballermann-Hits a la Rotes Pferd usw…
Mit wie vielen CD´s und ob original oder selber zusammengestellt dürft Ihr komischerweise selbst entscheiden.
 
Bevor ich uns jetzt eine wunderschöne, harmonische, spaßige, hoffentlich sonnige Tour wünsche möchte ich Euch noch auf zwei Selbstverständlichkeiten hinweisen. Das Frühstück findet gemeinsam statt, und zwar muss der Frühstücksraum bis spätestens neun Uhr erreicht worden sein. Das Abendessen sollten wir ebenfalls gemeinsam einnehmen. Warum könnt Ihr Euch denken oder auch nicht! Das zweite betrifft den Inhalt Eures Koffers, wo ich nur der Ordnung halber nochmal erwähnen möchte, das neben Euren Pflegemittel jeglicher Art und Eurem sonstigen Hab und Gut logischerweise die Clownhose verstaut sein muss.
 
 
Zu allerletzt möchte ich nochmal auf meine letzte Mail verweisen. In dieser Mail habe ich um Rückinfo gebeten. Zum einen wegen der Shirtfarbe, und zum anderen ob vielleicht der eine oder die andere eine Tagesaufgabe mit dazu beitragen möchte. Wenigstens um eine kurze Rückinfo habe ich unter Androhung einer mallorquinischen Sonderbehandlung gebeten, aber anscheinend fanden ein paar Kegelgeschwister diese Sonderbehandlung reizvoller…, das wird ja schön!!!
 
So, meine lieben Kegelgeschwister, ich schließe mit dem Wunsch auf eine schöne Tour mit dem allseits bekannten Watt fott es, es fott!!

Euer
 
EL

 

                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page

"Watt fott es, es fott " KC 2810  | el-presidente2810@netcologne.de