Herzlich Willkommen
News
Rückblicke
Rückblick - 19.10.13
Rückblick - 31.10.13
Rückblick - 16.11.13
Rückblick - 14.12.13
Rückblick - 11.01.14
Rückblick - 08.02.14
Rückblick - 08.03.14
Rückblick - 04.04.14
Rückblick(e)
Rückblick(e) - 2
Rückblick(e) - 3
Rückblick(e) - 4
Termine
Wann und wo ???
Karneval
Wir über uns
Fotoalbum
Bild des Monats
Spruch des Monats
Kegeltouren
Ergebnisse
Auszeichnungen
Spiele und Preise
Gästebuch
Forum
Satzung
Hierarchie des Clubs
Impressum
Kontakt-Formular
Links
Sitemap
Neue Seite


Herzlich willkommen!
Letzte Änderung am 26.04.2014

Kegelbericht - 16.11.2013 - Zum alten Schützenhäuschen

Am 16.11.2013 gegen 19:30 h Trafen wir uns zum legendären, alle 4 Wochen stattfindenden Kugelschubsen im Endenicher Schützenhäuschen an der Theke.

Gestartet wurde dann auf Bahn 2 pünktlich um 20:00 Uhr...

Der Spochtlerabend fing so gut an, das Lutz schon um 20:10 Uhr nicht mehr wusst, was er oben getrunken hatte.

Auch der Tafellappen fehlte, denn Sascha hatte sich kurz vorher abgemeldet. Simone hatte Bauchschmerzen, wie immer in REGELmäßigen Abständen, Dirk (?) hing ein Furz quer, Sven war auf einer Weihnachtsfeier mit angekündigtem Altbierschiss und unser Fuss fehlte erst kranksheitsbedingt, verließ anschließend nach regem Whatsappgemenge die Gruppe bei besagtem Whatsapp und am nächsten Morgen verließ er aus persönlichen Gründen den ganzen Club. Schade , aber persönliche Interessen stehen im Vordergrund.

Nach diesen diversen Defiziten prosteteten  wir uns erstmal mit 9 kleinen, kalten und schmackhaften Jägermeistern zu...dieses natürlich mit der dazugehörigen Ansage "Watt fott es, es fott" und einem leisen Pro...st...!

Ein Highlight des Abends war die Übergabe der Kegel, welche ab sofortimmer am eigenen Körper getragen werden müssen, an die so genannten Neuzugänge. Manche Neuzugänge sind aber gar nicht mehr so neu... weder im Club, noch überhaupt;-)

Der Abend nahm traditoniell seinen Lauf...großr Hausnummer, kleine Hausnummer, MäDn, usw.

Irgendwann bekamen die Mädels trockene Lippen, denn der Service war an diesem Abend etwas fußlahm...und das trotz Turnschuhen!

Um 21.09 h bekam Simone Stressnippel und Marion verfing sich in Ihrer eigenen Kette..so was kann aber auch nur Marion.

Yvonne klaute der Vizepräsidentin Moppi das Jubiläum, indem sie den 2800. Kackstuhl mit Deckel warf....darauf einen weiteren Jägermeister.

Marion hat an diesem Abend nach 30 Würfen endlich Bahnreife erlangt..als Dank und Anerkennung wollte Ralf ihr eine Rübo an die Wand malen.

Und der Wahnsinn ging weiter und weiter und weiter...anders beschrieben nennt man das Jägermeister, Jägermeister und Jägermeister..

Heike war nachher so weit, das sie merkte, das keine Seife und auch kein Toilettenpapier auf der Damentoilette war. Simone wurde immer müder und Lutz freute sich ne Stina, wobei Heije die 1400. Stina der Clubgeschichte warf.... jaaa, Prost! Uwe meinte erkannt zu haben, das Puttes einen braunen in der Hose hatte(ds kommt wohl davon, wenn man Eier unter der Kappe trägt), Marion überragte mit einem Deckstuhl mit Kackel jeden vorher getätigten Wurf..die eigentliche Glanzleistung präsentierte aber Puttes, denn er stellte einen neuen Clubrekord auf, indem er an diesem Abend 4 Kränze warf...

Kurz vor Ende dieses schönen Abends stellte Simone fest, das heike und Marion wie Männer trinken...hahaha, wenigstens die Frauen können das;-)

Der Abend endete irgendwann, irgendwie an der Theke...für die Statistik wurden 37 Schimpfwörter(und das ihne Sven), 47 Kallen, 4 Kränze(alles Puttes), 22 Kackstühle mit Deckel und 12 gebrachte Kugeln(erstmals keine an Marion) notiert.

Das war es

Yvönnchen

 

 

to Top of Page

"Watt fott es, es fott " KC 2810  | el-presidente2810@netcologne.de