Herzlich Willkommen
News
Rückblicke
Rückblick - 19.10.13
Rückblick - 31.10.13
Rückblick - 16.11.13
Rückblick - 14.12.13
Rückblick - 11.01.14
Rückblick - 08.02.14
Rückblick - 08.03.14
Rückblick - 04.04.14
Rückblick(e)
Rückblick(e) - 2
Rückblick(e) - 3
Rückblick(e) - 4
Termine
Wann und wo ???
Karneval
Wir über uns
Fotoalbum
Bild des Monats
Spruch des Monats
Kegeltouren
Ergebnisse
Auszeichnungen
Spiele und Preise
Gästebuch
Forum
Satzung
Hierarchie des Clubs
Impressum
Kontakt-Formular
Links
Sitemap
Neue Seite


Herzlich willkommen!
Letzte Änderung am 26.04.2014

 

Bericht zum wunderschönen Kegelabend vom 19.10.2013

 

Am 19.10.2013 war es wieder soweit…wir durften auf Bahn 2 wieder auf die Jagd nach der NEUN gehen…das ganze jedoch aufgrund des seit diesem Kegelabend gültigen Schimpfwortindex mit einer Ruhe und ausschließlich gewählter Wortwahl…ok, fast…aber das es wirklich sehr schwer ist, nach einem missglücktem Wurf nicht zu fluchen, bewusste Provokationen zu überhören oder bei MÄDN denjenigen zu verunglimpfen, der eine Spochtlerin oder einen Spochtler mal soeben rausgeworfen hat, haben denn doch einige an diesem Abend gemerkt.

43 Indexwörter später war dieser Kegelabend leider vorbei, es wurde extrem viel gelacht…Muskelkater in den Bauchrollen war vorprogrammiert.

8 Stammaktive plus einen Gast( Patrick) und zwei Gästinnen (Yenny! und Nadine) waren zugegen, als der Präsident den Schimpfwortindex um 20:01 h verkündete.

 

Kegelclub

››Watt fott es, es fott 2810‹‹

 

Schimpfwortindex

gültig ab 19. Oktober 2013

 

Liebe Kegelgeschwister des WKC2810,

wir sind ein anständiger Club. Das ››öffentliche Hängen auf der Domplatte‹‹ ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts abgeschafft. Dennoch steht es dem Präsidium frei, ausgewählte ››Fäkalwörter‹‹ auf den Clubindex aufzunehmen und unter Geldstrafe zu stellen. Diese Maßnahme ist hiermit umgesetzt! Das Aussprechen aller auf dem Index befindlichen ››Fäkalwörter‹‹ wird mit einer Geldbuße von 50 Cent je Wort geahndet und dem Verlierer des Clubs winkt eine noch größere Strafe auf der nächsten ››Malle ist jedes Jahr-Club-Tour‹‹. Es winkt ein Preis! Der Index kann jederzeit durch ein Rundschreiben vom Präsidium geändert oder auch erweitert werden!

Index gültig ab 19. Oktober 2013

Die Wörter wurden vorgetragen, dürfen jedoch aus Jugendschutzgründen nicht abgedruckt und auf der Homepage veröffentlicht werden.

Es grüßt das Präsidium mit einem dreifachen ››Watt fott es, es fott‹‹

Der im Urlaub verweilenden Vizepräsidentin sind die verbotenen Wörter natürlich bekannt, den drei fehlenden Herren (Ralle, Uwe und Puttes) wird der Index am 31.10.13, wenn wir beim Bali zum Halloweenkegeln antreten, nochmals vorgelesen…darüber hinaus erhält jeder Aktive den Index noch einmal per Mail.

Begonnen haben wir an diesem Abend mit den Startspielklassikern, der großen und kleinen Hausnummer, wobei verwunderlich ist, das immer noch große Verwechslungen zwischen groß und klein bestehen und dadurch Heike, Sven, Patrick und Nadine beide Spiele verloren haben.

Es folgte das geliebte und verfluchte Mensch ärgere Dich nicht, wo die liebe Heike zur bösen Heike wurde und den Präsidenten beschimpfte…dieses ist mir immer noch völlig unverständlich;-)

Gewonnen hat dieses Spiel der Fuss, nicht nur für Ihn selbst überraschend…während diesem Spiel haben wir, so meine ich mich zu erinnern schon den dritten wohl temperierten Jägermeister konsumiert…es wurden an diesem Abend insgesamt 8 Runden dieses edlen Getränks auf die Bahn geliefert und unser Urmelchen lief zur Hochform auf und sagte: Ich habe ihn überall den Jägermeister, nur nicht da wo er hingehört!

Ansonsten urmelte sie einen Wurf nach dem anderen in die Kalle, erst als sie aufgefordert wurde, sie solle sich bitte vorstellen, dass Ralf vorne in den Kegeln steht, klappte es viel besser!

Tochter Urmel, an diesem Abend auch Yeni genannt, leider nicht zu hörend, präsentierte uns die Kegelkunst des urmeln seitlich… 

Bei der Uwepartie gab es nur Sieger und vielleicht ist es Fuss mittlerweile auch gelungen, die Reihenfolge von hinten zu haben oder was er auch immer sagen wollte…

Nach der Uwepartie gab es noch weitere Spiele und weitere Jägermeister und es gab auch noch Kugeln, Kugeln, Kugeln…Mutter und Tochter Urmel zusammen 12, wobei Marion siebenmal mit der Kugel beglückt wurde…ihr diesen Preis noch zu entreißen, wird sehr schwer, bzw. ist eigentlich unmöglich! 19 Kugeln wurden an diesem Abend geliefert…dazu wurden zwei Neuner, zwei Kränze, ein Reiner, fünf Stinas, fünf Kackstühle ohne und elf mit geworfen, drei Mondgesichter geworfen und zwei Erdmännchenkopfgrößen wurden ermittelt. 

Das war der Kegelabend vom 19.10. aus dem Bauch wiedergegeben, mitgeschrieben habe ich nichts, bzw. die drei Sachen, die ich mir notiert habe, kann ich entweder nicht lesen oder weiß nicht, warum?

Und im Sprüchebuch lese ich wieder sehr oft Marion, das wird denn wohl ein Wechseloverall…

Es war ein rundherum schöner, toller und geiler Abend…ich freue mich auf den 31.10 und verbleibe mit einem dreifachen Watt fott es, es fott und einem leisen Pro…st!

Es grüßt Euer EL Presidente

to Top of Page

"Watt fott es, es fott " KC 2810  | el-presidente2810@netcologne.de